tivi Treff
Suche
18.7.2005
Drucken Weitersagen
testartikel
tivi

WikingerNew York - Die Außenminister Deutschlands, Japans, Indiens und Brasiliens, der sogenannten G-4-Gruppe, haben bei Gesprächen mit afrikanischen Amtskollegen über die festgefahrene Reform des Uno-Sicherheitsrates keinen Durchbruch erzielt. Sie konnten sich gestern in New York nur darauf verständigen, dass weitere Verhandlungen über eine Resolution zur Reform des wichtigsten Uno-Gremiums auf Botschafterebene geführt werden.

New York - Die Außenminister Deutschlands, Japans, Indiens und Brasiliens, der sogenannten G-4-Gruppe, haben bei Gesprächen mit afrikanischen Amtskollegen über die festgefahrene Reform des Uno-Sicherheitsrates keinen Durchbruch erzielt. Sie konnten sich gestern in New York nur darauf verständigen, dass weitere Verhandlungen über eine Resolution zur Reform des wichtigsten Uno-Gremiums auf Botschafterebene geführt werden.

zur -Startseite
Dunya und Desie
Drache02
  1 von 2 hier geht's lang  Nächste Seite