tivi Treff
Suche
01.07.2005
Drucken Weitersagen
Die Geschichte der Tour de France
tivi

Ab zum Schmied

Wenn ein Fahrer heute Probleme mit seinem Rennrad hat, ist sofort ein Helfer zur Stelle. Während der Tour-Anfänge war daran nicht zu denken: Jeder Fahrer war für sein Rad selbst verantwortlich. Helfer waren nicht erlaubt. So brach zum Beispiel einem französischen Fahrer 1913 die Radgabel. Er musste zu Fuß weiter bis zum nächsten Schmied - das Rad trug er die ganze Zeit über seiner Schulter. Dort konnte er sein Rad dann selbst wieder reparieren.

Das erste Gelbe Trikot

Im Jahr 1919 fuhr der Gesamtführende zum ersten Mal im Gelben Trikot. Man erzählt sich, dass der Schneider damals keinen anderen Stoff hatte und das Trikot deswegen seitdem gelb ist. Sicher ist das aber nicht. Der erste Deutsche, der im Gelben Trikot fahren durfte, war der Berliner Kurt Stöpel im Jahre 1932.

zur Wissen-Startseite
Schmied
Lance Armstrong im Gelben Trikot
2 von 4
Vorherige Seite
Vorherige Seite
Nächste Seite
Nächste Seite