tivi Treff
Suche
01.07.2005
Drucken Weitersagen
Die Geschichte der Tour de France
tivi

Die erste Tour

Angefangen hat alles vor über 100 Jahren. 1903 begaben sich 21 Fahrer auf die lange und anstregende Tour quer durch Frankreich. Zehn Francs (circa 1,50 Euro) betrug das Startgeld pro Fahrer. Immerhin strich der Sieger - der Franzose Maurice Garin - damals 3000 Francs (circa 460 Euro) für den Sieg ein. Zum Vergleich: Ein Kilogramm Brot kostete damals 40 Centimes (circa 7 Cent).

Tour de France - Die Zweite

Die zweite Ausgabe der Tour wäre auch fast die letzte gewesen. Zuschauer streuten Reißnägel auf die Strecke und stellten Straßensprerren auf - und das alles nur, um die Gegner ihrer Lieblingsfahrer zu behindern. Aber auch die Fahrer selbst schummelten. Um Kraft zu sparen, sollen sie nachts weite Strecken per Auto und Zug zurück gelegt haben. Viele Fahrer wurden deswegen von der Tour ausgeschlossen. Danach wurde nur noch tagsüber gefahren.

zur Wissen-Startseite
Die Trikotfarben
Kapitän und Sprinter
1 von 4
Nächste Seite
Ab zum Schmied