tivi Treff
Suche
12.08.2016
Weltlinkshändertag
ZDFtivi
Ein Linkshänder schreibt; Bild von dpa
Ein Linkshänder schreibt.
Bild von dpa
Früher haben viele gedacht, dass Linkshänder einfach umerzogen werden müssen, damit sie zum Beispiel Scheren oder Dosenöffner leichter benutzen können. Linkshändige Kinder mussten beispielsweise auch lernen, nicht mehr mit der linken Hand zu schreiben. In der Schule war nur das Schreiben mit der rechten Hand erlaubt.

Hauptsache es klappt!

Mittlerweile wissen Experten, dass diese Umerziehung nicht sinnvoll ist. Denn Linkshänder können mit rechts nicht so schnell schreiben wie ihre rechtshändigen Mitschüler. Sie sind also oft langsamer und manche werden dadurch auch schlechter in der Schule. An deutschen Schulen werden heute deshalb keine Kinder mehr zur Rechtshändigkeit umerzogen.
zur Voll Angesagt-Startseite
Linkshänder schmiert sich ein Brot
2 von 2
Vorherige Seite
Vorherige Seite