tivi Treff
Suche
24.06.2017
Quallenplage am Mittelmeer
ZDFtivi

Experten glauben, dass es so viele Quallen gibt, weil das Meer wärmer und schmutziger geworden ist. Und genau das scheinen die Quallen zu mögen und vermehren sich stärker als früher.

Meeresschildkröte; Bild von reuters
Meeresschildkröte
Bild von reuters

Kaum noch Feinde

Umweltschützer sind der Meinung, dass es noch einen anderen Grund gibt. Sie glauben, dass es auch damit zu tun hat, dass die natürlichen Feinde der Quallen weniger geworden sind. Zu ihren Feinden gehören vor allem Thunfische und Meeresschildkröten. Doch viele Thunfische werden von Fischern gefangen. Und oft passiert es auch, dass Meeresschildkröten sich in den Netzen der Fischer verfangen, sich dabei verletzen und sterben. So gibt es immer weniger Thunfische und Meeresschildkröten, die Quallen fressen könnten.

zur Voll Angesagt-Startseite
Qualle
2 von 2
Vorherige Seite
Vorherige Seite
FINDME