tivi Treff
Suche
08.06.2013
Welttag der Ozeane
ZDFtivi
Ein Walhai im Pazifischen Ozean, Bild von: dpa
Ein Walhai im Pazifischen Ozean
Bild von: dpa
Am 8. Juni ist der "World Ocean Day", also der Welttag der Ozeane. Der soll daran erinnern, wie wichtig die Meere für das Leben auf der Erde sind. Fast drei Viertel der Erdoberfläche sind von Meerwasser bedeckt. Die größten Meere sind der Pazifik, der Atlantik und der Indische Ozean.

In die Tiefe

Die tiefste Stelle im Meer liegt 11.000 Meter unter der Wasseroberfläche. Unten im Meer ist es stockdunkel, da das Sonnenlicht nicht so weit hinunter reicht. Welche Tiere es dort gibt, ist bisher kaum erforscht. Weiter oben im Meer, wo noch Sonnenlicht hinkommt, gibt es viele bekannte Tiere und Pflanzen. Die Meerespflanzen sind für uns sehr wichtig: Genau wie Bäume sorgen sie dafür, dass wir Luft zum Atmen haben. Etwa die Hälfte unserer Atemluft wird von Meerespflanzen gemacht.
zur Voll Angesagt-Startseite
Quiz Wale und Delfine
Teste dein Wissen über das Leben im Ozean!
Bildergalerie Weltmeere
Klickt euch rein und erfahrt mehr über das Leben im Meer.
1 von 2
Nächste Seite
Verschmutzte Meere
FINDME