tivi Treff
Suche
18.05.2017
Jugendliche trinken weniger Alkohol
ZDFtivi

Eine neue Untersuchung zeigt: Immer mehr Jugendliche lassen die Finger vom Alkohol.

Jugendliche trinken weniger Alkohol; Bild von dpa Jugendliche trinken weniger
Bild von dpa

Trinken bis der Arzt kommt - das ist alles andere als cool. Das wissen auch immer mehr Jugendliche. Eine neue Studie zeigt: Die meisten probieren erst mit 16 Jahren Alkohol - wenn überhaupt. Denn immer mehr Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren haben noch nie Alkohol probiert. Nur jeder Zehnte trinkt regelmäßig. Vor ein paar Jahren waren es noch doppelt so viele. Das sind gute Nachrichten, denn Alkohol schadet dem Körper und kann krank machen. Wie genau, erfahrt ihr im verlinkten Artikel.

In den vergangenen Jahren gab es viele Aktionen, die Kinder und Jugendliche über Gefahren von Alkohol aufgeklärt haben. Experten glauben, dass das geholfen hat: Immer mehr Jugendliche kennen die Gefahren von Alkohol - und lassen deshalb die Finger von der Flasche.

zur logo!-Startseite
Alkohol Bar; Bild von dpa
Warum ist Alkohol gefährlich? Was ist "Komasaufen"?
Wie schadet Alkohol dem Körper?
FINDME