tivi Treff
Suche
26.04.2017
Plastikfressende Raupen
ZDFtivi

Eine Forscherin entdeckt zufällig Raupen, die Plastik fressen.

Plastikfressende Raupe; Bild von federica bertocchini/paolo bombelli/chris howe Plastikfressende Raupe
Bild von federica bertocchini/paolo bombelli/chris howe

Die Forscherin Federica Bertocchini züchtet in ihrer Freizeit Bienen. Beim Saubermachen ihres Bienenstocks, entdeckte sie kleine Raupen, die sich das Bienenwachs schmecken ließen. Sie entfernte die Tiere und steckte sie in einen Plastiksack. Aber die Raupen fraßen einfach Löcher in den Sack und befreiten sich.

Helfer im Kampf gegen Plastikmüll

Diese Entdeckung könnte vielleicht helfen, Müll loszuwerden. Auf der Welt gibt es so viel Plastikmüll, dass bald niemand mehr weiß, wohin damit. Warum das zum Beispiel auch schlecht für die Meere ist, erfahrt ihr im verlinkten Artikel. Die Raupen können zwar nicht den ganzen Müll auf der Erde auffressen. Vielleicht helfen diese Tiere aber bei der Suche nach einem Stoff, der Plastik zersetzen könnte.

zur logo!-Startseite
Plastikmüll verschmutzt die Meere; Bild von dpa
Plastik verschmutzt die Meere - hier erfahrt ihr, warum.
Plastikmüll ist gefährlich fürs Meer.
FINDME