tivi Treff
Suche
07.01.2017
Wirbel um Geheimdienstbericht
ZDFtivi

Russische Hacker sollen versucht haben, den Ausgang der Wahlen in den USA zu beeinflussen.

Donald Trump und Hillary Clinton; Bild von reuters Trump gewann die Wahl gegen Clinton.
Bild von reuters

US-amerikanische Geheimdienste haben einen Bericht veröffentlicht, in dem steht, dass russische Hacker geholfen haben sollen, dass Donald Trump die Präsidentschaftswahlen gegen Hillary Clinton gewinnt.

Die Hacker sollen von Computern der Demokraten, der Partei von Trumps Gegnerin Hillary Clinton, E-Mails kopiert haben. Diese E-Mails wurden später veröffentlicht und ihr Inhalt warf ein schlechtes Licht auf Hillary Clinton. In dem Bericht der Geheimdienste steht außerdem, dass der russische Präsident Wladimir Putin die Angriffe der Hacker befohlen haben soll. Der zukünftige US-Präsident Trump bestreitet zwar nicht, dass es einen Hackerangriff gegeben haben könnte. Allerdings glaubt er nicht, dass die Hacker ihm zum Sieg verholfen haben.

zur logo!-Startseite
Warum können Hacker gefährlich sein?
CIA
CIA
Erfahrt mehr über einen Geheimdienst der USA.