tivi Treff
Suche
14.02.2016
Prozess gegen früheren KZ-Wachmann
ZDFtivi
Reinhold Hanning vor Gericht; Bild von reuters Reinhold Hanning
Bild von reuters

Seit vergangener Woche steht ein 94 Jahre alter Mann in Detmold vor Gericht. Reinhold Hanning (links) ist angeklagt für Taten, die er vor mehr als 70 Jahren begangen haben soll. Im Zweiten Weltkrieg war Hanning Wachmann in Auschwitz. In dem Konzentrationslager sind furchtbare Dinge passiert. Rechts erfahrt ihr mehr darüber. Hanning soll in Auschwitz Gefangene bewacht und so mitgeholfen haben, tausende Menschen umzubringen.

Zeugen berichten, Hanning schweigt

An den ersten Prozesstagen berichteten Zeugen, was damals in Auschitz geschah. Hanning selbst hat bisher nichts gesagt. In der kommenden Woche geht das Gerichtsverfahren weiter; wahrscheinlich dauert es noch bis Ende Mai. Viele Opfer, die damals in Auschitz waren und überlebt haben, verfolgen den Prozess sehr aufmerksam. Ihnen ist wichtig, dass Wachleute wie Hanning endlich vor Gericht gestellt werden - auch wenn seitdem mehr als 70 Jahre vergangen sind.

zur logo!-Startseite
Konzentrationslager Auschwitz; Bild von ZDF
In dem Lager sind schreckliche Dinge passiert.
Wieso kommen Täter erst jetzt vor Gericht?