tivi Treff
Suche
20.01.2016
Flüchtlinge ohne Staatsangehörigkeit
ZDFtivi
Geflohene syrische Frau mit ihrem Kind; Bild von ap Viele Kinder wachsen in Flüchtlingslagern auf.
Bild von ap

Ihr habt bestimmt einen Pass oder Ausweis. Dort stehen beispielsweise euer Name, euer Geburtsdatum und eure Staatsangehörigkeit drauf, also zum Beispiel, dass ihr Deutsche seid. So ein Pass ist ziemlich wichtig, doch es gibt viele Menschen auf der Welt, die gar keinen Pass haben. Sie haben also kein Dokument, das belegt, welche Staatsangehörigkeit sie haben. Diese Menschen werden deshalb Staatenlose genannt.

Wieso sind Menschen staatenlos?

Viele Kinder von syrischen Flüchtlingen sind zum Beispiel staatenlos. Denn viele Syrer sind wegen des Krieges ins Ausland geflohen und leben dort nun in Flüchtlingscamps. Manche bekommen in diesen Camps nun Kinder. Um eine Staatsbürgerschaft für diese Kinder zu beantragen, müssten die Eltern nach Syrien zurückkehren - eine unmögliche Reise.

zur logo!-Startseite
Was bedeutet es, staatenlos zu sein?
logo! erklärt: Folgen, keinen Pass zu haben
1 von 2
Nächste Seite
Welche Probleme gibt es?