tivi Treff
Suche
30.12.2016
Silvester-Vorfälle in Köln
ZDFtivi
An Silvester gab es in Köln zahlreiche Übergriffe.; Bild von dpa Chaotische Zustände in Köln.
Bild von dpa

Die Silvesternacht in Köln vor einem Jahr hat für große Diskussionen gesorgt. Am Hauptbahnhof in Köln waren hunderte Männer. Manche von ihnen sollen vor allem Frauen umstellt, sexuell belästigt und ausgeraubt haben. Insgesamt hatten mehr als 500 Opfer bei der Polizei Anzeige erstattet. Viele berichteten, dass die Männer arabisch oder nordafrikanisch ausgesehen haben. Auch in anderen Städten soll es ähnliche Vorfälle gegeben haben.

Die Situation am Kölner Hauptbahnhof war sehr chaotisch und niemand hatte mit so vielen aggressiven Menschen gerechnet. Den Polizisten gelang es nicht, jedem Opfer zu helfen oder Täter festzunehmen. Vor allem weil wohl viel zu wenige Polizisten vor Ort waren. Ein paar Täter wurden trotzdem gefasst. Die meisten Täter kamen jedoch ungestraft davon. In Zukunft wird es bei großen Festen wohl mehr Polizei und Kameras geben, damit sich so etwas nicht wiederholt.

zur logo!-Startseite
Kölner Dom; Bild von dpa