tivi Treff
Suche
23.08.2015
Ein Jahr nach dem Gaza-Krieg
ZDFtivi
Kinder im Gazastreifen; Bild von dpa Die Schulen in Gaza öffnen wieder.
Bild von dpa

Vor etwa einem Jahr endete der Krieg zwischen Israel und den Palästinensern im Gazastreifen. Am 26. August 2014 hatten Vertreter beider Seiten sich auf eine Waffenruhe geeinigt. Doch die Situation im Gazastreifen ist nach wie vor sehr schwierig. Ungefähr 100.000 Palästinenser haben immer noch keine eigene Wohnung. Für die Kinder gibt es nun aber gute Nachrichten: Die Schulen der Vereinten Nationen im Gaza-Streifen öffnen wieder. Ursprünglich hatte das Geld dafür gefehlt. Nun ist aber klar: Ab Montag haben die Schulen wieder auf und viele palästinensische Kinder können dort zur Schule gehen.

Damals hatten die Kämpfe zwischen israelischen Soldaten und der palästinensischen Gruppe Hamas fast eineinhalb Monate gedauert. Ausgelöst wurden die Kämpfe auch durch Raketen, welche die palästinensische Gruppe Hamas immer wieder auf Israel gefeuert hatte. Israel schickte deshalb Kampfflugzeuge, Soldaten und Panzer in den Gazastreifen.

zur logo!-Startseite
Eine Familie im Gazastreifen
logo!-Thema: Israel und Palästina; Bild von reuters
Hier gibt's viele Infos rund umd Israel und Palästina.
1 von 2
Nächste Seite
Viele Opfer