tivi Treff
Suche
11.08.2015
Der Koran
ZDFtivi
Hände halten den Koran; Bild von dpa Hände halten den heiligen Koran
Bild von dpa

Der Koran ist das heilige Buch der Muslime, also der Menschen, deren Religion der Islam ist. Er ist vor etwa 1.400 Jahren entstanden. Damals lebte der arabische Kaufmann Mohammed. Ihm soll damals der Erzengel Gabriel erschienen sein. Der Erzengel soll im Auftrag Gottes Mohammed die ersten Sätze und Geschichten des Korans gesagt und ihm dann immer wieder neue Verse erzählt haben.

Sprache des Koran

Aus diesen Offenbarungen soll dann der Koran entstanden sein. Der Koran ist in arabischer Sprache geschrieben. Viele Muslime sind der Meinung, dass der Koran nicht in andere Sprachen übersetzt werden dürfe. Denn durch das Übersetzen könnten die Geschichten falsche Bedeutungen bekommen.

zur logo!-Startseite
Islam
Hier findet ihr mehr über die Religion der Muslime.
Mann liest im Koran
1 von 2
Nächste Seite
Was steht darin?