tivi Treff
Suche
04.08.2016
Die Wüsten breiten sich aus
ZDFtivi
Trockene Wüste; Bild von ap
Es gibt immer mehr Wüsten.
Bild von ap
Trockene, rissige Erde, kein Grashalm und kein Tropfen Wasser - Wüsten sind Orte, an denen es sich nicht gut leben lässt. Sie breiten sich immer mehr aus, vor allem in Afrika, Asien und Lateinamerika. Das nennt man Wüstenbildung oder "Desertifikation". Weil das ein großes Problem ist, beraten Experten immer wieder, was man gegen die Wüstenbildung tun kann.

Größte Wüsten der Welt


Die Sahara in Nordafrika ist die größte Wüste der Welt. Sie hat eine Fläche von etwa 9 Millionen Quadratkilometer und ist fast so groß wie Europa. Das zweitgrößte Wüstengebiet liegt im Inneren von Australien. Es besteht aus rotem Sand und nimmt fast die Hälfte des Landes Australien ein.


zur logo!-Startseite
Warum entstehen immer mehr Wüsten?
Wüste im südamerikanischen Peru
1 von 3
Nächste Seite
Menschen und Tiere