tivi Treff
Suche
04.01.2016
Wie blinde Menschen lesen können
ZDFtivi
Braille-Text lesen mit den Händen; Bild von dpa
Mit den Fingern lesen
Bild von dpa
Ihr lest gerade einen Text aus vielen Buchstaben. Den könnt ihr verstehen, weil ihr die Buchstaben und Wörter erkennt. Jemand, der blind ist, kann die Buchstaben aber nicht sehen. Trotzdem können blinde Menschen Texte lesen, denn es gibt eine eigene Schrift für sie: die Braille-Schrift. Sie wird nicht mit den Augen gelesen, sondern mit den Fingern ertastet.

So wurde die Schrift erfunden

Der 4. Januar ist der Geburtstag von
Louis Braille (Foto rechts), dem Erfinder der Blindenschrift. Deswegen ist am 4. Januar auch immer der Welt-Brailletag. Mit drei Jahren verletzte Louis Braille sich so schwer an den Augen, dass er blind wurde. Ihn störte als Blinder besonders, dass ihm immer alles vorgelesen werden musste. Also dachte er sich eine eigene Schrift für Blinde aus. Schon als 11-Jähriger hatte er sie fertig.
zur logo!-Startseite
Louis Braille
1 von 2
Nächste Seite
So lesen blinde Menschen