tivi Treff
Suche
05.10.2015
Demokratie
ZDFtivi
Wahlzettel; Bild von dpa
Jeder Erwachsene darf wählen.
Bild von dpa
Das Wort Demokratie kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Volksherrschaft". In jedem Staat gibt es eine Ordnung, die festlegt, wer in diesem Staat bestimmen darf. Wer also zum Beispiel festlegen darf, an welche Gesetze sich alle halten müssen. In einer Demokratie bestimmen darüber die Bürger des Volkes in Wahlen.

Die Idee der Demokratie

Die Idee der Volksherrschaft, also der Demokratie, ist schon ziemlich alt. Kluge Menschen haben sich diese Staatsordnung im sechsten Jahrhundert vor Christus ausgedacht. Sie fanden es sehr ungerecht, dass immer nur einer, wie zum Beispiel ein König oder Kaiser, die Macht in einem Staat hatte. Ihre Idee damals war, dass jeder Bürger in einem Staat das Recht haben muss, mitzubestimmen, was in seinem Land passiert. Jeder Bürger sollte also ein Stück Macht bekommen.
zur logo!-Startseite
Warum ist Wählen gehen wichtig?
Mann wirft Stimmzettel in Wahlurne; Bild von reuters
1 von 4
Nächste Seite
Politiker als Vertreter