tivi Treff
Suche
08.03.2012
Interview mit Helmut Krauss
tivi

Herr Krauss, wie sind Sie zu Löwenzahn gekommen?
Durch die Folge 'Zäune und Grenzen'. Da musste zur Veranschaulichung zum ersten Mal ein Nachbar her und der damalige Regisseur erinnerte sich an mich. Und dann ist es dabei geblieben, daß der Nachbar immer mal wieder auftaucht.

 

Sind Sie und Herr Paschulke sich ähnlich?
Als Schauspieler sucht man immer Ähnlichkeiten mit der Rolle, und umgekehrt gibt man der Rolle etwas von sich selbst mit. Also, einige Wesenszüge von Paschulke habe ich durchaus. Zum Beispiel esse ich gerne - und auch zuviel! Auch das Bemühen um eine wie immer geartete Ordnung ist  bei mir vorhanden, dabei bin ich allerdings nicht so penibel wie Paschulke, sondern nehm es eher locker. Sogar mein momentanes Leben ähnelt dem Paschulkes: alleinstehender Hausmann könnte man sagen. Von mir kriegt Paschulke mit, daß er ja nun nicht - oder nicht immer! - so aussieht, wie man es von einem typischen Spießer erwartet: Paschulke hat schon mal lange Haare gehabt und die bunten Hemden sind manchmal auch ganz schön geschmackvoll. Die trage ich auch privat ganz gerne... .
zur Löwenzahn-Startseite
Helmut Krauss als Nachbar Paschulke
1 von 2
Nächste Seite
Nächste Seite