tivi Treff
Suche
23.01.2017
40 Jahre Mondlandung
ZDFtivi

Bisher ist noch nicht genau geklärt, ob es auf dem Mond Wasser gibt. Sein Boden ist mit einer dicken grauen Staubschicht bedeckt, die Regolith heißt. Außerdem weht auf dem Mond nicht ein einziges Lüftchen. Neil Armstrongs Fußspuren kannst du also immer noch im Staub sehen.

Du hast sicher schon davon gehört, dass sich die Menschen auf dem Mond schwerelos fühlen. Das liegt daran, dass die Anziehungskraft auf dem Mond sechs Mal schwächer ist als auf der Erde. Deshalb wiegt dort alles sechs Mal weniger. Wenn du zum Beispiel 21 Kilogramm wiegst, dann hättest du auf dem Mond gerade einmal das Gewicht eines neugeborenen Babys!

Der Mond umkreist die Erde und braucht für eine Runde 29,3 Tage, also ungefähr einen - und daher kommt der Name - Monat. Dabei wendet er uns immer dieselbe Seite zu. Trotzdem sieht der Mond oft ganz verschieden aus. Wenn du wissen willst, warum das passiert, dann klick einfach das Video rechts am Rand an!

zur Löwenzahn-Startseite
Astronaut auf dem Mond
Die Erde
2 von 2
Vorherige Seite
Vorherige Seite
FINDME