tivi Treff
Suche
23.01.2017
40 Jahre Mondlandung
ZDFtivi

Vor vierzig Jahren wurde ein Menschheits-Traum wahr: Neil Armstrong betrat als erster Mensch den Mond. Das war am 20. Juli 1969. Vier Tage lang dauerte seine Reise zum Mond mit dem Raumschiff Apollo 11. Seitdem wissen die Menschen, dass die Erde fast viermal so groß ist wie der Mond. Das heißt also: Wäre die Erde so groß wie ein Fußball, könnte der Mond nicht größer als ein Tennisball sein.

Die Erde wird von der Atmosphäre als schützende Hülle umgeben. Der Mond hat aber keine solche Schutzschicht. Deshalb entsteht jedes Mal ein großes Loch, wenn ein Meteorit, also ein Gesteinsbrocken, auf den Mond prallt. Diese "Krater" kannst du sogar mit einem Fernrohr von der Erde aus sehen.

Durch die fehlende Atmosphäre herrschen auf dem Mond extreme Temperaturunterschiede: nachts ist es bis zu –130 Grad Celsius kalt, während es tagsüber sogar 120 Grad Celsius heiß sein kann. Heißer also als kochendes Wasser!

zur Löwenzahn-Startseite
Astronaut auf dem Mond
Die Erde
1 von 2
Nächste Seite
Schwerelos auf dem Mond
FINDME